Merkwürdige Musik

Nicht nur meine Amazon-Empfehlungen sehen ein wenig nach gespaltener Persönlichkeit aus (wie ich ja schon schrieb), auch meine Downloads bei iTunes legen diesen Schluss nahe. Gerade während einer kurzen Blogrunde gehört: Mas Que Nada (Sergio Mendes & Black Eyed Peas) – Tainted Love/Where Did Our Love Go (Soft Cell) – Lift Me Up (Moby) – Crazy (Gnarls Barkley) – Powerless (Nelly Furtado) – Song To Say Goodbye (Placebo) – I Belong To You (Anastacia & Eros Ramazotti) – Waterfall (Atlantic Ocean) – und jetzt läuft Moon Over Burbon Street (von Sting). Blondie, Pink, Linkin’ Park, David Bowie, Carly Simon, Snow Patrol – und zwischendurch könnte wegen mir auch noch L’Arlesienne oder der Nussknacker oder am besten noch die Zauberflöte kommen, Wolfsheim fehlt auch noch, genau wie Loreena McKennitt. Alles traut vereint in meiner Musiksammlung. Anscheinend bin ich vielseitig interessiert. Klingt doch besser als bekloppt, oder? ;)


It’s not ony my recommendations at amazon that look like I’m a split personality, my downloads from iTunes can make you think that, too. What I just listened to while reading blogs: Mas Que Nada (Sergio Mendes & Black Eyed Peas) – Tainted Love/Where Did Our Love Go (Soft Cell) – Lift Me Up (Moby) – Crazy (Gnarls Barkley) – Powerless (Nelly Furtado) – Song To Say Goodbye (Placebo) – I Belong To You (Anastacia & Eros Ramazotti) – Waterfall (Atlantic Ocean) – and right now Moon Over Burbon Street (by Sting). Blondie, Pink, Linkin’ Park, David Bowie, Carly Simon, Snow Patrol – and if you ask me, L’Arlesienne oder Tschikowsky or even better someting from Mozart’s Zauberflöte is missing, as are Wolfsheim and Loreena McKennitt. All of that and more sit in my music collection. Looks like I’ve got an eclectic taste. Sounds much better than nutty, doesn’t it? ;)

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.