Schöne Taschen

Ich habe heute mal bei Frau … äh … Mutti gestöbert, bin durch verschiedene Blogs mit Taschen gesurft und auch bei etsy und Dawanda habe ich geguckt. Überall sehe ich heute Taschen – Trude hat auch welche gezigt (ja, ich hinke mal wieder gnadenlos hinterher mit den Blogs). Und dabei fällt mir mal wieder auf, wie schade es ist, dass ich außer stricken zu dumm für jegliche andere Handarbeit bin.

Häkeln? Alle Rechtecke werden automatisch zu Dreiecken, ich kann die verschiedenen Maschen auch nach 200 Versuchen nicht anhand ihrer Namen unterscheiden (mal abgesehen von Kettmaschen und festen Maschen, aber danach? Keine Ahnung.), und ich weiß nie, wo ich jetzt so genau hinstechen muss. Dabei habe ich in der Schule ein türkisfarbenes Ballnetz gehäkelt, sehr erfolgreich, wenn ich das anmerken darf.

Sticken? Ja, habe ich versucht – das ist so schrecklich fritzelig, eigentlich sind meine Augen halbwegs gut, aber dabei werde ich irre. Auch hier habe ich in der Schule erfolgreich diverse Dinge produziert.

Nähen? Ich? Wo ich doch Pullover am liebsten als RVO (ohne Nähte!) produziere oder sie eher zusammenhäkele? Ich bringe keine gerade Naht zu Wege, selbst mit einer Maschine werden die Stiche krumm und schief. Dabei habe ich als Kind eine kleine Nähmaschine gehabt. Mit der ich unzählbare Mengen krummer Nähte produziert habe. ;)

Aber so ein hübsches Täschchen Schrankköfferchen fände ich auch hübsch. (Ja, ich mag meine Taschen groß. Da sollte im Idealfall auch noch ein bisschen was außer Schlüssel und mp3-Player reingehen, am besten ein Sockenstrickzeug und ein Taschenbuch, etwas zu trinken und auch das eine oder andere Gedöns, das ich so mit mir rumschleppe.) Zumal meine Filztaschen ü-ber-haupt nicht zu meiner neuen roten Jacke passen. Vielleicht gewinne ich ja doch im Lotto, in absehbarer Zeit, und zwar mehr als nur ein paar Euro fünfzig. Dann werde ich sicher die eine oder andere Tasche erstehen. ;)


Today I saw a lot of handmade bags. I actually fell in love with a couple of them. And thinking about those bags I realized that there is no other craft I’m good at except for knitting.Crocheting? I can’t keep up with those stitches, so I produce triangles instead of rectangles. I can’t tell the stitches apart properly. I never know where exactly I’m supposed to put the hook throuhj the stitch. All that in spite of the pretty turquoise net I made in school.

Cross stitching? Yes, I used to do that – but it’s too fiddly. It makes my eyes go mad. In spite of making several things in school.

Sewing? Me? I like knitting pullovers top down in the round (with no sewing or related things involved at all) or rather crochet the seams? I can’t sew properly to save my life, neither by hand nor with a machine. I used to have a sewing machine when I was a child. With which I managed to make endless ammounts of crooked stitches.

I really like some of the bags I saw today (the larger ones, mainly, because I carry around quite a few things usually, including a book, socks in progress, something to drink and more). Plus my felted bags do not go with my red jacket at all. Maybe if I win the lottery someday soon, more than a couple of Euros I mean, I will get me a couple of those bags. ;)

3 Antworten zu “Schöne Taschen”

  1. Jinx sagt:

    Wie wäre es mit Filzen, so ohne Strick? Ich habe da gerade einen Kurs gemacht und bin total begeistert. Funktioniert sehr gut für Taschen. ;)

    Viele Grüße
    Jinx

  2. nemesia sagt:

    ….ich könnte Dir zeigen wie es geht. Das Filzen natürlich.
    LG

  3. Asamandra sagt:

    Mit Filz habe ich zur Roten Jacke auch wieder das Problem, dass die Jacke und die Tasche dann zusammenkleben – Filz und Filz geht nicht so gut. Ansonsten – Nemesia, wenn es nicht mehr so kalt ist (also nächstes Jahr im Sommer ;) ) nehme ich Dich beim Wort! *g*