52

Nein, das ist kein Tippfehler, das soll nicht 42 heißen.

52 Wochen hat das Jahr, und da kann man sich, wie ich gerade in einer ausgiebigen Blogrunde festgestellt habe, eine Menge vornehmen.

52 Bücher zu lesen. (Wenn ich so weitermache, habe ich die spätestens im Oktober – aber im Sommer überkommt mich ja regelmäßig eine Leseblockade, so dass das eher unwahrscheinlich ist. Stand bisher: Woche 9 und ich bin bei Buch 14. Lesestatistik ist übrigens hier zu finden – oder rechts unter Bücher.)

52 Paar Socken zu stricken. (Machbar. Woche 9 und ich bin bei Paar 7, habe aber auch schon knapp 200g Sockenwolle in einen Schal verwandelt.)

Schon schwieriger: 100 Knäuel Wolle. Und dabei zählt wirklich das Knäuel oder der Strang. Also nicht “1 Knäuel=50g”. Bei mir wären das immerhin 10000g. Schließlich stricke ich fast nur Socken, und das überwiegend aus Knäueln mit 100g. Dafür würde nichtmal mein Vorrat reichen.

Ich bleibe dabei: Es kommt, wie es kommt. Vorsätze breche ich eh nur innerhalb von einer Woche, also zähle ich lieber, was ist. ;)

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.