Tauschrausch

Ich habe in den letzten Tagen bei Tauschticket so richtig zugeschlagen. Nachdem ich in den letzten Wochen viel gelesen hatte und alles auch quasi sofort angefordert wurde, hatte ich ausnahmsweise auch mal ein paar Tickets übrig, um so richtig schön zu schwelgen.

Auf dem Weg zu mir befindet sich zunächst “Der 13. Engel” von Michael Borlik, ein Jugendfantasy-Buch. Klang bei amazon interessant, also zugeschlagen. :)

Heute bereits angekommen ist “Memento” von P. J. Tracy. Das hatte ich schon mal (hab’s auch gelesen), dann aber vertauscht – und mich jetzt entschlossen, die Reihe doch zu sammeln, also habe ich den vierten Teil nochmal angefordert (Teil 1-3 lagen hier eh noch).

Dann konnte ich “First Among Sequels” von Jasper Fforde nicht widerstehen – obwohl ich die Vorgänger außer Band 1 noch ungelesen hier stehen habe und es (zumindest laut Bild) eine andere Auflage ist.

Gestern Abend ist mir dann “Das supertolle Sockenbuch” vor die Nase gelaufen. Weil ich die gestrickten Chucks so klasse finde, konnte ich da nicht dran vorbei.

Und heute Morgen hat es dann die ersten vier (von bisher fünf) Bände einer Reihe namens “House of Night” erwischt: “Marked”, “Betrayed”, “Chosen” und “Untamed” von P. C. Cast und Kristin Cast machen sich also auch noch auf den Weg zu mir. Die Bücher gibt es bisher nicht auf deutsch, klingen aber interessant.

Und versprochen wurde mir noch “Die Hexe”, der erste Band der Serie “Die Schwestern des Mondes” von Yasmine Galenorn, das kann ich voraussichtlich bald anfordern.

Jetzt geht das Spiel von vorne los: Lesen, lesen, lesen. ;)

Die Kommentfunktion ist nicht aktiviert.