Premierensocken

Genau die hatte ich Euch versprochen – und siehe da, auf den ersten Blick sehen sie wirklich nicht besonders aus.

Premierensocken

Details:
Größe: 44/45 weit
Muster: Glatt rechts
Garn: Gründl (von Aldi), Fersen und Spitzen in passendem Uni-Garn

Wieso, werdet Ihr jetzt sicher fragen, solche Socken sieht man doch wirklich täglich irgendwo, wie langweilig! *gähn*

Aber das hier ist wirklich eine absolute Premiere: Diese Socken sind die ersten handgestrickten Socken, die mein Freund bekommen hat! Er hatte in der Schrauberhalle immer so kalte Füße, dass er tatsächlich danach gefragt hat. Ich hatte aus einer Bestellung als Geschenk maschinengestrickte Socken in seiner Größe bekommen, und die hat er vorher schon ein paar Wohen lang getragen – zwei Paar im Wechsel. Dass das nicht reicht, ist klar, und meine Strickerinnenehre war natürlich auch gefragt.

Gut, dass sich in meinem Vorrat seit kurzer Zeit immer auch männertaugliche Farben finden. Ich habe ihm mehrere davon zur Auswahl gezeigt (ich weiß, eigentlich ein Fehler), und er hat sich für diese hier entschieden. Zitat: “Die sind dunkel, da sieht man nicht so schnell, wenn sie mal schmutzig werden.”

Tags:

3 Antworten zu “Premierensocken”

  1. Jinx sagt:

    Ja, Männer denken da eher praktisch. :D

  2. Asamandra sagt:

    Das habe ich auch gedacht. Immerhin dürfen es Ringel sein. Das ist doch schonmal was, bei der Größe… ;)

  3. Andrea sagt:

    Und ich hab sie höchstpersönlich an seinen Füßen gesehen. Jawoll, ich bin Zeuge! Ha, und wer Georg die letzten Jahre erlebt hat, weiss, was das heisst ;o) Ich stimme übrigens zu, er ist der beste Georg der Welt!!!