Artikel mit ‘Dienstagsfrage’ getagged

Die verstrickte Dienstagsfrage 19/2008

Dienstag, 06. Mai 2008

Liebes Wollschaf,
in vielen Blogs sieht man Fortschrittsanzeigen für die Strickstücke. Mich würde mal interessieren, wie Ihr den prozentualen Fortschritt an ihrem Strickstück bemeßt. Geht das pi mal Daumen oder hast Du ein festgelegtes Schema à la Ärmel = x % ?

Vielen Dank an Linda für die heutige Frage! – Wollschaf

Ich habe so eine Fortschrittsanzeige bisher nicht, aber bei Ravelry kann man das angeben. Für viele Strickstücke ist da einfach, wenn man es nicht zu verbissen sieht und auch mal Fünfe gerade sein lässt:

Da ich meist Socken stricke, ist es recht einfach zu bemessen: Nach der Ferse der ersten Socke habe ich 25% erreicht. Direkt vor der Spitze 45%. Das Bündchen hat (je nach Länge) 5-10%. Der Schaft kann dann also geviertelt oder gedrittelt werden für jeweils weitere 5%. Das gleiche gilt für den Fuß.

Langärmelige Pullover kann man ungefähr dritteln: jeweils 1/3 für das Vorderteil, das Rückenteil und beide Ärmel zusammen. Diese Drittel kann man dann ja noch weiter unterteilen, ein Ärmel entspricht also (um das Beispiel in der Frage aufzugreifen) ungefähr 16,5%. ;)

Schals sind ganz einfach: Die gewünschte Gesamtlänge kennt man ja ungefähr, und anhand dieser Länge kann man durch messen und einfachen Dreisatz den erreichten Wert errechnen. Oder (wenn es auf die begrenzte Menge des Garns ankommt) man rechnet aus, wie viel Prozent man erreicht hat, wenn man ein Knäuel verstrickt hat, misst die Länge aus und kann dann von dort dann nach Länge weitergehen.


This week’s Tuesday’s question is about measuring the progress on a project in %. It is very easy for a lot of projects if you don’t become too obsessed and keep the fun in knitting.

I mostly knit socks. After the heel of the first sock, I’m at 25%. The cuff is about 5-10%, depending on its length. The toe is 5%, so right before the toe I reached 45%. The leg can be divided into thirds or quarters for another 5% each, same for the foot.

Long-sleeved pullovers can be divided into thirds: the front, the back and both of the sleeves together are about 33% each, so one sleeve is about 16.5%. You can easily divide the parts further.

Scarves are really easy: you probably know how long it is supposed to be in the end, and with that number you can calculate how much 5% are. Whenever ou reach that length, you can add another 5% to the total. Or (if it’s all about the limited ammount of yarn you have) you knit one ball, calculate the percentage of what you did so far and from there can calculate based on measuring the scarf.