Artikel mit ‘Plätzchen’ getagged

Backwahn

Dienstag, 09. Dezember 2008

Was macht man, wenn man sich von Sorgen ablenken will? Richtig, backen. In meinem Fall die Sorgen um meinen Opa, der seit Monaten mit Bauchbeschwerden herumlaboriert, Gallensteinen, Tumoren, Darmverschluss – jetzt reicht’s endgültig, finde ich. :(

Gebacken habe ich

  • Spritzgebäck (das nächste Mal wieder, wenn ich einen Aufsatz für einen der drei antiken Fleischwölfe im Keller habe. Es gibt keine einzige passende Scheibe.) – schon aufgefuttert
  • Butterplätzchen – doppeltes Rezept, aber schon fast vernichtet, da werde ich nachlegen müssen
  • Haferplätzchen – doppeltes Rezept, von dem auch noch viel da ist, weil die wegen des Orangengeschmacks außer mir keiner mag. Notiz fürs nächste Jahr: Nur in die eine Hälfte Orange-Back rühren!
  • Nougattaler – zweieinhalbfaches Rezept, da könnte ich auch mehr von machen, die werden mir hier aus den Händen gerissen
  • Nussecken – gestern erst gebacken, und einige sind noch halbwarm gleich probiert worden. Die Hälfte mit Aprikosenkonfitüre (bzw. Fruchtaufstrich), das liebe ich.

Noch backen möchte ich

  • mehr Butterplätzchen – siehe oben
  • mehr Nougattaler – siehe oben
  • Kokosmürbchen – stelle ich mir sehr lecker vor
  • Marzipan-Cookies – klingt gut, und die werden meine Schwestern lieben
  • Zimtsterne

Hat jemand ein Rezept für Zimtsterne, die nicht steinhart werden? Ich habe den Versuch vor ein paar Jahren aufgegeben, weil ich trotz niedrigst dosierter Hitze und verschiedenster Rezepte immer Zimtsteine gebacken habe.