Meine Homepage
Asamandras Blog
Start Archiv Suche
Kategorien
Gefragtes
Gefundenes
Gehoertes
Gelachtes
Gelebtes
Gelerntes
Gelesenes
Gerochenes
Gesagtes
Gesehenes
Gestricktes

Stricken - Knit-Alongs

SixSox Knitalong
Start: 01.06.2004

Mustersocken Knitalong
Start: 01.10.2004

Fjörgyn Knit Along
Start: 01.09.2005

Knitting Olympics 2006
10.02. - 26.02.2006

Project Spectrum
März - August 2006

Stricken - in Arbeit
  • Pulli in Orange
  • Fjörgyn
  • Socken ohne Ende
Stricken - fertig
  • Socken
  • Schal aus ONline Light
  • Stirnband aus ONline Champ
  • olympisches Tuch
  • Statistik 2006
Verschiedenes
Webringe
Zu Asamandras Homepage
Kommentare

...seufz...wenn ich das so lese,...bekomme ich richtig heimweh nach dem schönen Krefeld... ... [ Claudia ]

Hallo Sandra, ... [ Bine ]

Hallo Sandra, ... [ catweazle ]

Hallo Sandra ... [ Silvia ]

andere Blogs

Mein Lieblingswollladen
Allerlei Strickerei
arianamania
Aud
Biancas Strickoase
Bine Bröhl Design
Calaidos
Carrieoke (englisch)
Das kleine Nadelspiel
Der kleine Sockhaus
Die Strickhexe
Die Wollecke
Ei Knit (englisch)
Elfengleich
Evelyns Breiwerk
Ev strickt nicht nur
Frank
Flinke Nadel
Frau Wimmer
Hippezippe
Hummel06
Irisines Stricksalon
Karins Sticheleien
Knittaxa

Krümmels Nadelarbeiten
Lisa und die Wolle
Lisbeths Masche
Make a Bobble
Molly strickt
Olympisches Strickdorf - Deutschland
Oui-ja
Pe's Strickinsel
Reginas Regenbogen
Shopblogger
Smartes, schönes und mehr
Spucknapf
Steffi
Strickcafé
Stricken mit Links
Stricker
Stricksucht
Stricksusl
Stricktick
Strikt Stricken
Tanjas Spinnereien
Tina
Trudes Wollabbau
Ulrike
Wapiti
Wendy Knits (englisch)
Wombel
Wollschaf
Yarn Harlot (englisch)

Für Feedreader

Subscribe with Bloglines

Listed on BlogShares
Sunlog

Sonntag, 29.01.2006 - 07:49:38

Stricktreffen und Zöpfe
Notiz an mich selbst: Stricktreffen und Zöpfe sind nur bedingt kompatibel. Als ich gestern festgestellt habe, dass ich falsch gezopft hatte (natürlich im Vorderteil, das Rückenteil wird einfach gerippt), hatte ich die Wahl:

  1. ca. 10 Reihen komplett ribbeln oder zurückstricken
  2. nur die acht betroffenen Maschen fallenlassen und wieder hochzopfen
  3. alles lassen, wie es ist

Nummer drei fiel aus, das sah man deutlich. Nummer 1 wäre für mich unmöglich gewesen - Zöpfe ribbeln und dann wieder richtig auf die Maschen bekommen kann ich einfach nicht. Also blieb nur Nummer 2. Sehr zur Erheiterung der anderen Anwesenden habe ich also bis an die betreffende Stelle gestrickt, acht Maschen zehn Reihen tief fallen lassen und ein Foto gemacht (Vorher-Bild habe ich leider vergessen):

Acht aufgelöste Maschen

Wie man sieht, ist das Strickmuster auch nicht ganz unkompliziert, ich habe das im Hintergrund mal auf dem Foto gelassen. An dieser Stelle danke an die Anwesenden, allen voran Bine für die gleiche Meinung zum Muster, Tina fürs Aufmuntern und Bettina fürs Anspornen. Auch Andrea, Anja und Ulrike haben mich angefeuert.
Sollte ich anmerken, dass solche Fehler gerne dazu führen, dass die Teile sechs bis zwölf Monate in den Tiefen der UfO-Ecke verschwinden? Dieser Pullover soll aber bis zu den Olympischen Spielen fertig sein, wenn es geht. Und es geht!
Nach etwa einer Stunde (gefühlte Zeit) sah dann das Stück endlich aus, wie es aussehen sollte:

Richtig gezopft

Das Stricktreffen war richtig schön. Wir haben im Partykeller gesessen, gequatscht, gestrickt, Anregungen geholt, Anleitungen gewälzt, bei Fragen geholfen, gelacht, gegessen, getrunken (kein Alkohol, das verträgt sich nicht) und insgesamt viel Spaß gehabt.

Habt Ihr eigentlich gesehen, dass Andrea Ende Februar schon wieder ein Stricktreffen macht? Es steht zwar unter dem Zeichen der Olympischen Strickspiele, aber alle, die kommen mögen, sind auch ohne olympische Strickstücke gerne willkommen!

Asamandra | link | 07:49:38 | --- | Gestricktes