Meine Homepage
Asamandras Blog
Start Archiv Suche
Kategorien
Gefragtes
Gefundenes
Gehoertes
Gelachtes
Gelebtes
Gelerntes
Gelesenes
Gerochenes
Gesagtes
Gesehenes
Gestricktes

Stricken - Knit-Alongs

SixSox Knitalong
Start: 01.06.2004

Mustersocken Knitalong
Start: 01.10.2004

Fjörgyn Knit Along
Start: 01.09.2005

Knitting Olympics 2006
10.02. - 26.02.2006

Project Spectrum
März - August 2006

Stricken - in Arbeit
  • Pulli in Orange
  • Fjörgyn
  • Socken ohne Ende
Stricken - fertig
  • Socken
  • Schal aus ONline Light
  • Stirnband aus ONline Champ
  • olympisches Tuch
  • Statistik 2006
Verschiedenes
Webringe
Zu Asamandras Homepage
Kommentare

...seufz...wenn ich das so lese,...bekomme ich richtig heimweh nach dem schönen Krefeld... ... [ Claudia ]

Hallo Sandra, ... [ Bine ]

Hallo Sandra, ... [ catweazle ]

Hallo Sandra ... [ Silvia ]

andere Blogs

Mein Lieblingswollladen
Allerlei Strickerei
arianamania
Aud
Biancas Strickoase
Bine Bröhl Design
Calaidos
Carrieoke (englisch)
Das kleine Nadelspiel
Der kleine Sockhaus
Die Strickhexe
Die Wollecke
Ei Knit (englisch)
Elfengleich
Evelyns Breiwerk
Ev strickt nicht nur
Frank
Flinke Nadel
Frau Wimmer
Hippezippe
Hummel06
Irisines Stricksalon
Karins Sticheleien
Knittaxa

Krümmels Nadelarbeiten
Lisa und die Wolle
Lisbeths Masche
Make a Bobble
Molly strickt
Olympisches Strickdorf - Deutschland
Oui-ja
Pe's Strickinsel
Reginas Regenbogen
Shopblogger
Smartes, schönes und mehr
Spucknapf
Steffi
Strickcafé
Stricken mit Links
Stricker
Stricksucht
Stricksusl
Stricktick
Strikt Stricken
Tanjas Spinnereien
Tina
Trudes Wollabbau
Ulrike
Wapiti
Wendy Knits (englisch)
Wombel
Wollschaf
Yarn Harlot (englisch)

Für Feedreader

Subscribe with Bloglines

Listed on BlogShares
Sunlog

Samstag, 18.02.2006 - 08:01:06

Vogelgezwitscher
Schon seit ein paar Tagen höre ich morgens beim Aufstehen die Vögel zwitschern. Das und die Tatsache, dass mein Kater mal wieder haart, als bekäme er es bezahlt, wecken in mir Gedanken an den Frühling. Also muss ich mich mit dem Tuch mal langsam ranhalten, sonst kann ich den Zopfpulli erst im nächsten Jahr tragen! ;)

Asamandra | link | 08:01:06 | TrackBack (0) | --- | Gehoertes | Artikel versenden

Samstag, 10.04.2004 - 14:15:46

Schandmaul auf die Ohren
Eine der genialsten Bands aller Zeiten ist meiner Meinung nach Schandmaul. Eine tolle Mischung aus Alt und Neu, sprich Mittelalter und Rock. Deutsche Texte, tanzbar, geht einem sofort in Ohren und Beine! Entdeckt vor mittlerweile beinahe zwei Jahren auf dem Duisburger Open-Air Folk-Festival, bei dem wir auch letztes Jahr waren. Dieses Jahr werde ich, wenn alles gut geht, wohl auch wieder dort sein...
Schandmaul jedenfalls läuft seit einer Woche rauf und runter bei mir. So überbrücke ich die Wartezeit auf die neue CD... Sie erscheint in 12 Tagen, aber da mir wohl keiner eine nachträgliche Osterüberraschung machen wird, muss ich warten, bis ich das Geld von der Uni bekomme...

Asamandra | link | 14:15:46 | TrackBack (0) | --- | Gehoertes | Artikel versenden

Montag, 21.07.2003 - 08:13:34

Miauuuuuuu
Das war so ungefähr der Laut, durch den ich heute morgen eine Stunde vor der eigentlichen Aufstehzeit geweckt wurde. Ich habe versucht, den Kater so gut wie möglich zu ignorieren, aber wenn er es darauf anlegt, mich zu wecken, schafft er es auch meistens (notfalls setzt er sich mit seinen ca. 6 kg Kampfgewicht auf meine Brust oder meinen Bauch, kurz vorm Ersticken komme ich dann noch mal kurz zu mir und werfe ihn runter).
Achtung, jetzt kommen ein paar Stellen, die vielleicht nichts für zarte Gemüter sind - ich habe Euch gewarnt!
Mein Problem: Wenn die Augen auf sind, muss ich meistens aufstehen (Toilette), und dann kann ich auch nicht mehr einschlafen. Der Kater weiß das natürlich! Er weiß allerdings auch, dass er dann eh nichts zu fressen bekommt, warum er das also immer wieder macht, ist mir ein Rätsel.
Jedenfalls saß er unter dem Podest neben dem Bett (ca. 1 m vom Bett entfernt) und machte merkwürdige Geräusche. Ich dachte, er müsse sich mal wieder übergeben, aber das macht er normalerweise nicht auf dem Teppich (brav!). Falsch gedacht, er wollte mir nur die Maus zeigen, die er angeschleppt hatte. Na klasse! Zum Glück hatte er sie schon draußen erlegt und sie konnte nicht mehr weglaufen.
Gegessen hat er seine Hälfte in der Küche (wieder brav!), unsere Hälfte liegt da wohl noch, wie ich ihn kenne... Ich weiß nicht, wie ich dem Kater klar machen kann, dass er sein Frühstück auch alleine haben darf und uns nichts an Mäusen liegt (und mir als Vegetarierin schon gar nicht!), notfalls muss sie halt "entsorgt" werden.

Asamandra | link | 08:13:34 | TrackBack (0) | --- | Gehoertes | Artikel versenden

Donnerstag, 10.07.2003 - 08:46:10

*Rrrrrrring*
Gestern ist tatsächlich die Anzeige erschienen (die nehmen's von den Lebendigen, über 15 Euro für drei Zeilen in zwei Ausgaben, also einmal Mittwoch, einmal Sonntag). Gestern Abend klingelte auch gleich das Telefon - allerdings hatte ich meine Nummer angegeben, und die klingelt nur im Erdgeschoss. Da ich aber eine Etage drüber im Wohnzimmer saß, war der Anrufer schon wieder weg, als ich endlich am anderen Telefon das Gespräch rangeholt hatte. Auf den Anrufbeantworter hat dieser Mensch natürlich auch nicht gequatscht. Jetzt klingelt meine Nummer auch auf einem der Telefone oben (wir haben echt für jedes Zimmer außer dem Bad ein eigenes Telefon, wir müssen verrückt sein...), und der Anruferverwirrer geht erst nach 20 Sekunden dran. Das sollte selbst für mich zu schaffen sein!

Asamandra | link | 08:46:10 | TrackBack (0) | --- | Gehoertes | Artikel versenden

Freitag, 04.07.2003 - 14:30:06

*grumpf*
Ich frage mich wirklich, was manche Leute dazu bewegt, eine Sprache zu studieren (in Richtung Lehramt!), wenn sie diese nicht einmal ansatzweise verstehen können, geschweige denn nutzen (sei es schriftlich oder mündlich). Heute hatte ich mal wieder Englisch, und da sitzen manche, die wirklich von den einfachsten Strukturen dieser Sprache völlig ungerührt bleiben. "th" spricht man wie ein s. Wie, die dritte Person Singular bekommt im simple present ein "s"? Hab ich ja noch nie gehört! Ich bewundere die Dozenten, die bei diesen Sprachquälern ruhig bleiben. Warum denen aber bis heute (die sind alle schon im Hauptstudium!) keiner nahegelegt hat, doch besser Englisch nicht weiterzumachen, ist mir auch schleierhaft.
Naja, noch drei Wochen quäle ich mich durch dieses Seminar und hoffe darauf, dass es im nächsten Semester besser wird (wird es zwar erfahrungsgemäß nicht, aber ich bin halt unverbesserlich ;) ).

Asamandra | link | 14:30:06 | TrackBack (0) | --- | Gehoertes | Artikel versenden

Dienstag, 01.07.2003 - 12:19:11

Hupkonzert
Ich hasse Leute, die ihre Alarmanlagen nicht richtig einstellen können, stelle ich gerade fest. Gerade hat jemand direkt vor dem Haus die Autotür zugeschlagen und damit seine Alarmanlage ausgelöst. Da lobe ich mir die Harley von gegenüber: Die Anlage funktioniert, hat uns bisher noch nie aus dem Schlaf gerissen oder sonstwie gestört.

Asamandra | link | 12:19:11 | TrackBack (0) | --- | Gehoertes | Artikel versenden

Sonntag, 29.06.2003 - 03:48:27

Spieleabend mit Live-Beschallung...
Heute Abend war ich das erste Mal seit über einem Monat wieder bei meiner DSA-Spielrunde. Leider fand gegenüber mal wieder eine größere Veranstaltung statt, bei der nicht gerade besonders gute Bands ihr Können zum Besten gaben. Sich bei solchen Klängen in eine mittelalterlich angehauchte Welt einzufinden ist nicht gerade leicht - wir haben es erstaunlich gut geschafft (dafür war es drückend warm, denn um sich überhaupt unterhalten zu können, haben wir die Fenster nach vorne geschlossen...), und Belima, meine Gauklerin, konnte sogar eine etwas spektakulärere Aktion hinlegen. In den letzten beiden Stunden bin ich allerdings dauernd weggedöst - nicht gerade von Vorteil.
Jetzt ab ins Bett, ich bin todmüde und würde meinen toten Punkt ungerne überwinden... *gäääähn*

Asamandra | link | 03:48:27 | TrackBack (0) | --- | Gehoertes | Artikel versenden

nächste Seite