Meine Homepage
Asamandras Blog
Start Archiv Suche
Kategorien
Gefragtes
Gefundenes
Gehoertes
Gelachtes
Gelebtes
Gelerntes
Gelesenes
Gerochenes
Gesagtes
Gesehenes
Gestricktes

Stricken - Knit-Alongs

SixSox Knitalong
Start: 01.06.2004

Mustersocken Knitalong
Start: 01.10.2004

Fjörgyn Knit Along
Start: 01.09.2005

Knitting Olympics 2006
10.02. - 26.02.2006

Project Spectrum
März - August 2006

Stricken - in Arbeit
  • Pulli in Orange
  • Fjörgyn
  • Socken ohne Ende
Stricken - fertig
  • Socken
  • Schal aus ONline Light
  • Stirnband aus ONline Champ
  • olympisches Tuch
  • Statistik 2006
Verschiedenes
Webringe
Zu Asamandras Homepage
Kommentare

...seufz...wenn ich das so lese,...bekomme ich richtig heimweh nach dem schönen Krefeld... ... [ Claudia ]

Hallo Sandra, ... [ Bine ]

Hallo Sandra, ... [ catweazle ]

Hallo Sandra ... [ Silvia ]

andere Blogs

Mein Lieblingswollladen
Allerlei Strickerei
arianamania
Aud
Biancas Strickoase
Bine Bröhl Design
Calaidos
Carrieoke (englisch)
Das kleine Nadelspiel
Der kleine Sockhaus
Die Strickhexe
Die Wollecke
Ei Knit (englisch)
Elfengleich
Evelyns Breiwerk
Ev strickt nicht nur
Frank
Flinke Nadel
Frau Wimmer
Hippezippe
Hummel06
Irisines Stricksalon
Karins Sticheleien
Knittaxa

Krümmels Nadelarbeiten
Lisa und die Wolle
Lisbeths Masche
Make a Bobble
Molly strickt
Olympisches Strickdorf - Deutschland
Oui-ja
Pe's Strickinsel
Reginas Regenbogen
Shopblogger
Smartes, schönes und mehr
Spucknapf
Steffi
Strickcafé
Stricken mit Links
Stricker
Stricksucht
Stricksusl
Stricktick
Strikt Stricken
Tanjas Spinnereien
Tina
Trudes Wollabbau
Ulrike
Wapiti
Wendy Knits (englisch)
Wombel
Wollschaf
Yarn Harlot (englisch)

Für Feedreader

Subscribe with Bloglines

Listed on BlogShares
Sunlog

Sonntag, 19.03.2006 - 11:20:50

Wechsel der Software
Ich würde gerne die Software für mein Blog wechseln - diese hier ist ja schon "etwas" veraltet (einen Wechsel auf die neuere Sunlog-Version habe ich nie in Angriff genommen), und einen Spamschutz fände ich auch nicht schlecht (nachdem ich mit meinem bescheidenen Blog letzte Woche über 100 Spam-Kommentare angezogen habe...) - und bisher gefällt mir WordPress (englisch und deutsch) am besten.
Andererseits gefiel mir hier immer, dass ich mit meinen Kenntnissen in HTML auskam, wenn ich wollte (und wie ich wollte! ;) ), während ich dort dann CSS lernen müsste, um das Aussehen zu beeinflussen. Das habe ich probiert und nie begriffen. Programmierung ist echt nicht meins.
Wie dem auch sei - ich werde nächste Woche umsteigen, komme, was da wolle. Kann also sein, dass hier nicht auf Anhieb alles so aussieht, wie es sollte. (Ich bin mir sicher, dass das Aussehen sich auch ändern wird, mir geht es nämlich schon eine Weile auf den Keks.)



I'll switch to a new blogging software next week, due to more than 100 spam comments during the last week and the fact that my old version of Sunlog hasn't got a spam protection. I'll change the look of my blog, as well (I don't like it the way it looks right now - and haven't for quite a while), but it's completely possible that sometimes things will look completely weird. I really am kind of afraid of what weird things might happen, considering that I haven't got a clue about CSS and used to rely completely on my knowledge of HTML. But for using WordPress I'll have to change that. Which in fact I tried once but failed completely.

Asamandra | link | 11:20:50 | TrackBack (0) | --- | Gefundenes | Artikel versenden

Samstag, 18.03.2006 - 15:50:39

Fast fertig
Der erste Ärmel ist auch erledigt, fehlt nur noch der zweite und das lästige Vernähen der Fäden. Und habe ich erwähnt, dass ich nicht gerne nähe? Dazu zählt natürlich auch das Zusammennähen!
Also, ich werde jetzt weiterstricken, damit ich gaaanz schnell nähen "darf"! ;)



First sleeve is done, the only thing missing is the second sleeve and the sewing (of the ends and of the whole thing). And did I mention that I don't like sewing?
Well, I'll knit on so that I'll be "allowed" to sew reeeally soon! ;)

Asamandra | link | 15:50:39 | TrackBack (0) | --- | Gestricktes | Artikel versenden

Weiter geht's mit dem Winterpulli
Ja, ich habe es tatsächlich geschafft - meine Orange-Abneigung scheint sich gelegt zu haben! ;) Gestern habe ich noch die letzten 22 Reihen am Rückenteil gestrickt und immerhin 14 Reihen Ärmel. Der ist ziemlich langweilig im Rippenmuster, aber dafür geht's schnell. Allerdings muss ich immer noch die zwei Reihen am Vorderteil anstricken, die ich auf der einen Seite des Halsausschnitts irgendwie vergessen habe...
Wie man auf dem Foto sieht: Fäden müssen noch vernäht werden. Aber ich habe mir vorgenommen, dass der Pulli bis Ende nächster Woche fertig ist, was dank Schachenmayr Boston und Nadelstärke 7 gut zu schaffen ist.

Vorder- und Rückenteil Modell 8 Sabrina01/06



I managed to conquer my aversion against orange! ;) Yesterday I finished the back of the pullover (22 row) and knitted 14 rows of the first sleeve. It's boring, k2 p2 ribbing, but on the other hand it's a quick knit. I've still got to knit the two rows on the one side of the front which I somehow managed to forget.
As you can see on the picture, I still need to weave in the ends. I resolved finishing the pullover until the end of next week, which is doable thanks to Schachenmayr Boston and needle size 7 (metric).

Asamandra | link | 10:39:37 | TrackBack (0) | --- | Gestricktes | Artikel versenden

Freitag, 17.03.2006 - 11:07:47

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 11/2006
Welche Wolle verstrickst Du am liebsten? Von welchen Faktoren lässt Du dich da beeinflussen? Welche Eigenschaften muss Deiner Meinung nach die ideale Wolle zum Stricken Deiner Strickstücke haben?

Danke Irene
Mal wieder das Wollschaf


Hmmm, ich kann mich da gar nicht so festlegen, wie einige andere das getan haben. Wenn ich so die Garne angucke, die ich in den letzten zwei Jahren wirklich gerne verstrickt habe, ist das alles Mögliche bei. Baumwolle, Baumwollmischgarn, Wolle, Merinomischgarn, Wollmischgarn, reine Merino, reines Poly - und alle hatten etwas, sonst wären sie ja nicht auf meinen Nadeln gelandet! ;)
Ich mag es, wenn die Wolle sich quasi "von alleine" strickt. Dazu ist sie idealerweise glatt, etwas verzwirnt und mit Nadelstärke 4-6 zu verstricken - Ausnahme: Socken, die dürfen auch mit Nadelstärke 2 zu stricken sein (weil ich doch so locker stricke...). Beispiele? Schachenmayr Punto oder Punto Color (nicht als Bouclé, bitte), ein Baumwollmischgarn; Schachenmayr Boston (70% Poly, 30% Schurwolle); ONline Cora (60% Merino) oder Champ (reine Merinowolle). Alle habe ich innerhalb des letzten Jahres verarbeitet, alle gefielen mir wirklich ausnehmend gut.
Ansonsten muss sie die richtige Farbe haben - Blau und Rosa verstricke ich nicht so schnell wie Grün und Orange - und nicht zu dunkel sein. Schwarz ist der Killer schlechthin, egal ob bei Socken oder anderen Garnen. Ich bilde mir eigentllich ein, recht gute Augen zu haben, aber mit der funzeligen Beleuchtung, die wir hier im Wohnzimmer haben, ist bei Einsetzen der Dämmerung echt Schluss.
Übrigens spielt die Jahreszeit eine untergeordnete Rolle. Ich habe auch schon dicke Winterpullis im Sommer gestrickt. Naja, so richtig lustig war das nicht, aber es geht.
Ob ich jetzt wohl wieder an meinen Pulli aus Boston gehen kann? Noch ist das Wetter ja ideal dafür... ;)


This week's Tuesday's question is about "ideal" yarns for knitting. I can't really give an exact answer, there are so many different kinds of yarn I like. They're all soft, though, and the needle size matters a lot to me, as well as colours. I prefer orange and green to blue and pink, which is why the latter are usually knitted much more slowly. I really don't like black, even though in my opinion Ive got good eyes, I can't see a thing with black yarn. When there's twillight, it's the end of knitting black.
I've knitted a winter pullover in August, it wasn't too much fun, but still it was doable.
I wonder if I can continue working on my pullover made of Schachenmayr Boston again? The weather is still ideal for that... ;)

Asamandra | link | 11:07:47 | TrackBack (0) | --- | Gefragtes | Artikel versenden

Donnerstag, 16.03.2006 - 14:28:12

Donnerstagssocken Woche 11/06
Diese Woche gibt es Donnerstagssocken aus Tauschwolle - die Banderole habe ich natürlich nicht mehr, aber es waren eine kleine Katze und ein kleiner Hund drauf. Ich weiß, sehr präzise Angabe! ;)
Sehr schönes Garn, vom Gefühl her etwas dicker als die meisten anderen. Schön fand diese Socken auch meine Schwester Dani, also hat sie sie bekommen.

Donnerstagssocken für meine Schwester
Details:
Garn: Keine Ahnung
Größe: 40/41 mit 64 Maschen
Muster: Korbmuster (versetztes Waffelmuster)
Empfänger: meine Schwester Dani



I can't remember what the name of the yarn is - I swapped it a while ago.
It's a bit thicker than the yarns I usually use, and I really liked it. My sister liked the socks a lot, and so I gave them to her.

Asamandra | link | 14:28:12 | TrackBack (0) | --- | Gestricktes | Artikel versenden

Samstag, 11.03.2006 - 19:46:17

Stricktreffen im April
Wie ich ja auf dem letzten Montagstreffen schon angekündigt hatte - im April findet auch wieder ein Stricktreffen bei mir statt. Ich wollte ja eigentlich auf Ende April gehen, habe dann aber doch einen Termin Anfang April ausgesucht. Er liegt vor den Ferien (für alle mit schulpflichtigen Kindern wichtig):

Samstag, 08.04.2006 ab 15 Uhr

Ich habe Platz für etwa 15 Leute (einer oder zwei mehr bekomme ich noch unter, aber dann ist endgültig Ende!) und werde natürlich rechtzeitig Stopp schreien! ;)
Meldet Euch entweder per E-Mail (mein Name da unter dem Beitrag ist verlinkt) oder in den Kommentaren oder telefonisch oder persönlich oder per Fax oder SMS (habe ich jetzt alles durch? ;) ) bis spätestens 01.04. bei mir - auch, was Ihr mitbringen möchtet.

Asamandra | link | 19:46:17 | TrackBack (0) | --- | Gestricktes | Artikel versenden

Freitag, 10.03.2006 - 22:08:08

Abo-Knäuel
Weil ich mal wieder in letzter Sekunde ein Geschenk brauche, stricke ich seit gestern das blaue Knäuel aus dem Abo. (Auf dem Foto liegt es oben in der Mitte.) Es ist ganz hübsch, auch ohne Muster, die Größe ist auch schön einfach - ich bin bei der zweiten Socke mitten in den Spickelabnahmen, und das, wo ich gestern Abend erst angefangen habe. Nein, es handelt sich nicht um eine Kindergröße.
Trotzdem habe ich mich geärgert, denn nach zwei Knoten innerhalb von unter zwei Metern kurz nach dem ersten Schaft (am Ende des Käppchens, um genau zu sein) drehte sich auf einmal der Rapport. Ärgerlich! Besonders ärgerlich finde ich dabei, dass ich jetzt das Knäuel in einer Schüssel unterm Tisch stehen habe, denn ich möchte bitte nicht, dass es quer durch die Wohnung kullert, was Knäuel unweigerlich machn, wenn ich von außen stricke.

Vom Rest gibt es Frühchensachen. Da braucht man keine Rapporte zu beachten, allerdings wird ein Söckchen dann wohl maximal zwei Farben haben. Die Frühchenstation hier in Krefeld kann nämlich auch Sachen brauchen, nachdem ich jetzt dem Hilfeschrei in der Yahoo-Gruppe gefolgt bin und hier 8 Mützchen liegen (bei denen Andrea auch fleißig geholfen hat) - zwei werde ich wohl noch am Sonntag schaffen, dann können die am Montag in den Süden reisen - stricke ich dann also für Krefeld.

Und ich bin müde. Das kommt davon, wenn man um kurz nach fünf aus den Federn kriecht, weil der Freund zur Cebit fährt. Ich hätte mich ja auch zwichendurch hinhauen können, aber da war ich noch nicht müde.



Needing a present urgently, I'm started knitting the blue ball from my Opal subscription. (It's the upper one in the middle on the picture.) It's quite nice even without a pattern, the size is easy - I'm in the middle of the gusset decreases of the second sock, having started yesterday evening that's not bad. No, it's not a child's size.
But still I was slightly annoyed when after two knots within two metres from each other sudenly the colours were the wrong way. So now I've got the ball of yarn in a bowl underneath my table because otherwise it would roll around in my apartment.

The rest will be knit into hats and socks for preemies. Each sock will have two colours at most, but at least I won't have to look at matching colours. And - Andrea and I will be knitting hats and socks for preemies for our local hospital.

I'm tired. That's what you get if you crawl out of bed at five in the morning just because your boyfriend (well, "boy"...) is going to the Cebit (the fair for computer, mobile phone and technical gadgets of all kinds here in Germany). I could've gone back to bed during the day, but I just wasn't tired then...

Asamandra | link | 22:08:08 | TrackBack (0) | --- | Gestricktes | Artikel versenden

Donnerstag, 09.03.2006 - 14:25:58

Donnerstagssocken im Doppelpack
Weil ich für nächste Woche auch schon wieder Socken fertig habe, und weil eins der Paare so klein und langweilig ist, habe ich diese Woche zwei Paare für Euch.

Den Anfang machen die Harlekinsocken, die ich für mich so genannt habe, weil mich das Muster an Harlekine erinnert, und weil gerade Karneval war, als ich sie gestrickt habe (angeschlagen Karnevalssamstag, fertig Rosenmontag).

Harlekinsocken
Details:
Garn: Schachenmayr Surf Color
Größe: 40 mit 54 Maschen (das ist knapp, passt aber)
Muster: Mermaid
Empfänger: Meins, alles meins! ;)

Nummer 2 ist ein Auftrag, das Kind hat zwar erst knapp Größe 26, die Socken sollen aber noch ein bisschen länger passen, also wurde Größe 28/29 gewünscht. Ich habe, damit beide Socken gleich werden, das Bündchen in einer anderen Farbe gestrickt.

Kindersocken
Details:
Garn: Schachenmayr Uni bzw. Schachenmayr Mini Ringel
Größe: 28/29 mit 52 Maschen
Muster: 2 rechts, 2 links
Empfänger: Auftrag



This week, I've got two pairs of socks because I've already finfished a pair for next week and because one of these is tiny and boring. ;)
Pair number one is for me. I called them Harlequin socks, because the pattern reminded me of harlequins and because I knitted them during carnival (Saturday to Monday). They are a bit tight, but it will work.

Pair number two was ordered, to make sure both of them really look the same I knitted the cuff in another colour. It's a plain k2, p2 ribbing, nothing special.

Asamandra | link | 14:25:58 | TrackBack (0) | --- | Gestricktes | Artikel versenden

Mittwoch, 08.03.2006 - 09:35:40

Fortschritte
Die Auftragssocken in Größe 28 - erledigt.
Die türkisfarbenen Socken im Flechtmuster - 6 Runden geribbelt und Spitze gestrickt, Fäden vernäht - also auch fertig.
Die rosa Socken im Fetzenmuster für meine Schwester - angeschlagen und sowohl das Bündchen im Mäusezähnchenmuster als auch 12 Runden im Muster fertig.
Also habe ich mir das Recht erworben, meine Abo-Wolle anzuschlagen! ;)



The socks in child size that someone ordered - done.
Turquoise coloured socks with "weaving" pattern - ripped 6 rounds, knitted the toe and sewed up lose ends - so done, as well.
Pink socks in a German pattern (called "Fetzenmuster", which means "Frazzles pattern") - cast on, did the picot edging and 12 rounds of the pattern.
So I earned the right to cast on a new sock with my subscription yarn! ;)

Asamandra | link | 09:35:40 | TrackBack (0) | --- | Gestricktes | Artikel versenden

Dienstag, 07.03.2006 - 09:04:36

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 10/2006
Wenn Du mit nur einem einzigen Strickzeug in der Tasche auf einer einsamen Insel gestrandet wärst, was würdest Du dann tun? Das Ding zuende stricken und tragen oder immer wieder auftrennen und neu zu stricken beginnen? Und warum?

Danke Angela

Gefragt vom Wollschaf


*g* Die Frage nach Ergebnis (product) und Vorgang (process)...
Ich fürchte, ich bin eher am Vorgang interessiert. Ich stricke einfach gerne. Dass dabei am Ende etwas ensteht, ist sicher nicht nebensächlich, aber nicht der Hauptzweck. Wie man an meinen UfO-Bergen sicher gut ablesen kann! ;)
Um die Frage zu beantworten: Ich würde es ribbeln. Und jedes Mal ein neues Muster ausprobieren, denn sonst fehlt die Abwechslung, die ich normalerweise durch verschiedene Materialien, Nadelstärken und Farben habe.



Today the wooly question is: If you were cast away on a lonely island, with only one piece of knitting in your bag, whould you rather finish and wear it or tear it apart and keep on reknitting it?

It's the old process vs. product thing. I fear I'm a process type of woman, I just like knitting. It's not unimportant to have something to wear in the end but it's not the main reason - which you can see by looking at my mountains of UFOs! ;)
So, to answer the question: I'd rip it. And try a new pattern every time, because otherwise I'd lack the diversity I usually have by chosing different materials, needle sizes and colours.

Asamandra | link | 09:04:36 | TrackBack (0) | --- | Gefragtes | Artikel versenden

vorherige Seite

nächste Seite