Meine Homepage
Asamandras Blog
Start Archiv Suche
Kategorien
Gefragtes
Gefundenes
Gehoertes
Gelachtes
Gelebtes
Gelerntes
Gelesenes
Gerochenes
Gesagtes
Gesehenes
Gestricktes

Stricken - Knit-Alongs

SixSox Knitalong
Start: 01.06.2004

Mustersocken Knitalong
Start: 01.10.2004

Fjörgyn Knit Along
Start: 01.09.2005

Knitting Olympics 2006
10.02. - 26.02.2006

Project Spectrum
März - August 2006

Stricken - in Arbeit
  • Pulli in Orange
  • Fjörgyn
  • Socken ohne Ende
Stricken - fertig
  • Socken
  • Schal aus ONline Light
  • Stirnband aus ONline Champ
  • olympisches Tuch
  • Statistik 2006
Verschiedenes
Webringe
Zu Asamandras Homepage
Kommentare

...seufz...wenn ich das so lese,...bekomme ich richtig heimweh nach dem schönen Krefeld... ... [ Claudia ]

Hallo Sandra, ... [ Bine ]

Hallo Sandra, ... [ catweazle ]

Hallo Sandra ... [ Silvia ]

andere Blogs

Mein Lieblingswollladen
Allerlei Strickerei
arianamania
Aud
Biancas Strickoase
Bine Bröhl Design
Calaidos
Carrieoke (englisch)
Das kleine Nadelspiel
Der kleine Sockhaus
Die Strickhexe
Die Wollecke
Ei Knit (englisch)
Elfengleich
Evelyns Breiwerk
Ev strickt nicht nur
Frank
Flinke Nadel
Frau Wimmer
Hippezippe
Hummel06
Irisines Stricksalon
Karins Sticheleien
Knittaxa

Krümmels Nadelarbeiten
Lisa und die Wolle
Lisbeths Masche
Make a Bobble
Molly strickt
Olympisches Strickdorf - Deutschland
Oui-ja
Pe's Strickinsel
Reginas Regenbogen
Shopblogger
Smartes, schönes und mehr
Spucknapf
Steffi
Strickcafé
Stricken mit Links
Stricker
Stricksucht
Stricksusl
Stricktick
Strikt Stricken
Tanjas Spinnereien
Tina
Trudes Wollabbau
Ulrike
Wapiti
Wendy Knits (englisch)
Wombel
Wollschaf
Yarn Harlot (englisch)

Für Feedreader

Subscribe with Bloglines

Listed on BlogShares
Sunlog

Montag, 08.05.2006 - 07:52:47

Wochenend und Sonnenschein - keine Fotos
Das Wochenende war nicht nur vom Basteln am neuen Blog geprägt ("Wir arbeiten daran", ich hoffe, dass es in den nächsten Tagen online geht), sondern auch von dieversen "Draußen-Aktivitäten".
Am Samstag bin ich mit meinen Schwestern und unserer Mutter durch die Stadt gebummelt. Dort war nicht nur der zweite Tag des Krefelder Stadtmarktes (so eine Art Viktualienmarkt, mit dem die Aktivitäten rund um den Behnisch-Bau angeheizt werden sollen - meine bescheidene Meinung: Das wird wohl nix...), sondern gleichzeitig auch noch ein Riesenrummel in der Fußgängerzone und rundherum. Bis 16 Uhr haben die verschiedenen Geschäfte Aktionen und Stände gehabt (viele Läden haben allerdings länger geöffnet), so dass es wirklich viel zu gucken gab.
Besonders beeindruckend fand ich dabei, dass die Fußgängerzone richtig voll war. Anscheinend lassen sich die Krefelder auch bei 30°C in die Stadt locken, wenn nur etwas geboten wird. Und die Musiker - ein Mann am Flügel, der gegen Loskauf ein Wunschlied spielte (und sich darüber beschwerte, dass in Krefeld eine Art Sicherheitsabstand eingehalten wird) sowie ein trompetender Eisverkäufer. Klasse! Gekauft habe ich nichts, meinen Schwestern aber viele Hinweise gegeben, was sie mir doch alles zum Geburtstag schenken könnten. Schließlich sind es nur noch 10 Wochen bis dahin. ;)
Gestern war dann Oldtimer-Treffen an der Rennbahn. Wir waren mit dem Mini da, haben viele Leute getroffen, viele Autos geguckt und ich meine Gesichtsfarbe so langsam auf rot gewechselt. Ja, Sonnenbrand. Dabei habe ich mich schon soweit eben möglich im Schatten aufgehalten - es war nur eben die meiste Zeit leider nicht möglich. An den Armen und im Ausschnitt geht es, im Gesicht sieht man es deutlich. Zum Glück habe ich eine Menge Aftersun, und es ist auch nicht so schlimm, dass ich Schmerzen hätte - aber einen leichten Sonnenstich hatte ich gestern dann doch. Nach drei Stunden Schlaf bin ich vom Telefon geweckt worden, und auch abends bin ich relativ früh ins Bett.

Kommentare | Asamandra | link | 07:52:47 | --- | Gelebtes

Sende diesen Artikel an
Mitteilung an den Empfänger
Deine E-Mailadresse